top of page

Schönheit ist auch ein Weg

Aktualisiert: 23. Feb.


Eine Nachstimmung. Zu sehen ist die Bleuchtung eines Gastgartens, der durch die Lichter in seiner Schönheit zu sehen ist. Das Licht, die eingezogenen Schirme, die Pflanzen sind so arrangiert, dass ein Gefühl der Hingabe und echten Schönheit bei der Gestaltung wahrnehmbar ist.

Wenn du eine Sache liebst, dann bist du uneigennützig und kümmerst dich darum. Es ist egal, ob es sich dabei um eine kranke Katze oder den/die Partner/in handelt, denn du bist in der Hingabe, ohne dich dabei selbst aufzugeben. Du lässt dich darauf ein.


Auf Metaebene ist die schöpferische Aktion ein Projekt und somit ist es egal ob du in Hingabe an einen Menschen oder einem Projekt bist. Wichtig ist, dass du erkennst, woraus diese Impulse kommen und wer du bist. Du bist nicht dein Körper, denn wenn du den Impulsen deiner Seele folgst, bist du bei dir und lässt es einfach fließen. Du vergisst dich sozusagen selbst und weil du im Zuge dessen auch die Zeit vergisst, gibt es nichts zu erreichen. Du bist in der totalen Hingabe und setzt das Projekt im eigenen Ermessen um. Ohne etwas zu beweisen oder erreichen zu wollen und du bist im loslassen. Wie du es gestaltest, lässt du durch dich entstehen und somit bist du auch nicht angehaftet an die Kreativität. Damit ist gemeint, dass du es tust, weil es durch dich in die Welt kommt und nicht weil du der größte, bekannteste und erfolgreichste Mensch sein willst. Es ist was es ist, nicht mehr und nicht weniger und so folgt der Ausdruck deiner Seele automatisch. Du bleibst ruhig und beobachtet als stilles Bewusstsein in der Freude. Du kannst dich in deiner Essenz wahrnehmen und somit ist der Weg der Schönheit und Hingabe, ein Weg zur Selbsterkenntnis.


Siehe auch:

• Hilfsmittel: loslassen




Commentaires


bottom of page