top of page

Entsagung ist ein natürlicher Prozess

Aktualisiert: 10. März



In weisen Schriften steht geschrieben, dass der Konsum von Alkohol, Sex, Drogen, ungesundem Essen usw. schlecht ist. Diese Empfehlungen haben ihre Richtigkeit, weil im Erwachungsprozess vieles zum Vorschein kommt, dass du dir nicht ansehen willst. Dabei spreche ich von Verhaltensmustern, Traumata und Glaubenssätzen, wo du dazu tendierst wegzulaufen. In diesem Prozess kann es dir helfen, auf dein Konsumverhalten zu achten, denn die Sinnesbefriedigung kann auch zur Ablenkung führen. Die Balance zwischen dem was dir gut tut und dem was nicht, ist im Ungleichgewicht.


Im Allgemeinen hat diese Aussage jedoch keine Richtigkeit, denn der Prozess der Entsagung, sollte durch einen natürlichen Prozess entstehen. Wenn du erkennst wer du bist und was es mit der Seele auf sich hat, folgt der Genuss auf natürliche Art. Erst wenn die menschliche Seite und die göttliche Seele zusammengefunden haben, kannst du frei, bewusst und durch Liebe nach deinem Ermessen entscheiden.


Unerwachte Welt


Wenn man sich vor Augen führt, in welcher Form die Lebensmittel in vielen Teilen der Welt produziert werden, dann hat Entsagung einen Sinn. Ich hatte vor kurzer Zeit ein Gespräch über frischgepressten Orangensaft im Supermarkt. Da muss ich kein Wirtschaftsökonom sein, um zu erkennen, dass es diese Vielfalt an frischen Orangen für diesen Preis nicht geben kann. Hier eine bewusste Entscheidung zu treffen und auf nachhaltige Produkte umzusteigen ist stimmig. Das spürst du und nach diesem Gefühl solltest du immer gehen.


Entsagung im Kloster ist ein Konzept


Es gibt Menschen, die sich in ein Kloster oder Ashram begeben, weil sie mit sich und den Reizen der Umwelt überfordert sind. Sie wissen wenig über sich selbst und über die Impulse der Seele. Treffen sie beispielsweise einen Menschen, zu dem sie sich auf natürliche Art hingezogen fühlen, dann gehen sie auf Abstand, weil es Ihnen das Gebot der Entsagung vorschreibt. Dieser Vorgang passiert nicht durch sie, sondern aufgrund des Konzeptes der Entsagung. Weil sie sich der eigenen Geschichte und den eigenen Schatten nicht stellen, grenzen sie alles aus, dass durch das Leben auf sie zukommt.


Im bewussten Erwachungsprozess ist es wichtig, die Welt nicht aus diesem Prozess auszuschließen. Es gibt dich und die Welt und die Wahrheit ist immer ein sowohl als auch. Du bist die Nummer eins und du nimmst durch dich an der Welt teil. Durch deine Unterscheidungskraft, spürst du was richtig ist und entwickelst ein Bewusstsein dafür, was du brauchst. Weil du dich entspannt fühlst, entsagst du den Dingen automatisch. Je mehr du zu dir kommst, desto klarer wirst du sehen, dass Entsagung ein natürlicher Prozess ist, weil du dir selbst genügst und der Wunsch nach Sinnesbefriedigung nachlässt. Der Genuss kommt durch dich und ist nicht von außen bestimmt. Du bist so wie du bist und lebst dein Leben nach deinen Impulsen.


Siehe auch:

• Hilfsmittel: loslassen

5 Ansichten0 Kommentare

Comments


bottom of page