top of page

FAQ

Herzlich Willkommen im Wesenszug. Damit du ein Gefühl von meiner Arbeit bekommst, habe ich dir Fragen und Antworten angeführt. Möchtest du mehr wissen, schreib mir gerne.

Ist das hokuspokus?

Das hängt davon ab, ob du ein tiefes und echtes Interesse an Themengebiete wie Intuition, Seele, Selbst, Ego und Gott hast. Im Grunde genommen, ist alles was du um dich erkennst, Selbst, Gott oder wie auch immer du es begreifen willst.

WAS IST MEIN WAHRES SELBST?

Der normale Mensch identifiziert sich mit seinen Gefühlen, Emotionen und Gedanken und hat nie gelernt, dass er diese Erscheinungen aus Sicht eines "Beobachters" wahrnehmen kann. Hat er den Beobachter mal erkannt, bleibt noch immer die Frage wer dieser Beobachter ist. Viele spirituelle Lehrer bleiben an diesem Punkt stehen, denn sie glauben, dass sie nur der Beobachter sind und das leider nicht richtig. 

WAS GENAU IST DEINE Lehre?

Seit 2005 bin ich in Kontakt mit Yoga, Meditation, und dem Interesse an Intuition und Kunst. 10 Jahre war ich als Berufsfotograf tätig und habe die Vielfalt der Menschen und Ihre unterschiedlichen Zugänge zum Leben kennengelernt. Aus diesen Selbsterfahrungen bin ich 2021 zu der Frage "wer bin Ich" gekommen und hatte dadurch mein spirituelles Erwachen. Nun ist es möglich, meine Fahrgäste aus dem Blick der Seele zu sehen und das ist ein großer Unterschied zu konventionellen Begleitmöglichkeiten. Ich bin weder Therapeut, Coach oder Schamane oder wie auch immer du mich bezeichnen magst. In diese Schubladen lasse ich mich nicht stecken, weil die Arbeit im Wesenszug auf Augenhöhe basiert und du sonst ein bestimmtes Bild hast. 

Siehe auch: Reise zur Erleuchtung

Wie arbeitest du mit MENSCHEN ZUSAMMEN?

Sowohl die Einzelbegleitung, als auch die Dienste im Boardprogramm finden auf Augenhöhe statt. Ich setze mich zu dir in die Kabine und wir fahren gemeinsam. Im Check-in Bereich schreibe ich darüber, warum das so wichtig ist und warum das den großen Unterschied ausmacht. Bei der Gruppenveranstaltung MEDIDANCE, treffen wir uns an einem fixen Ort mit fixer Zeit.

Woher weiß ich wo ich auf meiner Seelenreise stehe.

Zu Beginn deines Lebens macht es dich glücklich wenn du gesund bist, eine beständige Arbeit hast und dein Familienleben harmonisch läuft. Trifft dich ein Schicksalsschlag, stellst du dir die Frage ob das alles. Du kommst dann an einen Punkt, wo du dein Leben in Frage stellst und dein bewusster Erwachungsprozess beginnt. Schon davor, hast du womöglich begonnen eine Yogaphilosophie zu praktizieren oder dich mit Selbstentfaltung zu beschäftigen. Vielleicht hast du auch das Buch "Jetzt" von Eckhart Tolle gelesen und dich das erste Mal mit dem Begriffen "Hier" und "Jetzt" auseinandergesetzt. Wenn du es wirklich wissen willst, wird dich dieses streben eines Tages in dein spirituelles Erwachen führen, wo der sog. authentische "Path" beginnt. Wie lange es bis zu deinem Erwachen dauert, kann man nicht sagen, denn das hängt davon ab, wie bewusst du dir über deine Lebenssituation bist.  Das Leben vor dem Erwachen zeichnet sich durch einen rationalen Zugang zu den Dingen aus und du lebst wie du es gelernt hast. Dein Wissen beziehst du aus Büchern und nicht aus dem Wissen und dem was aus dir entspringt. Durch dein Erwachen, wirst du die Weisheitslehren verstehen und nicht nur darüber philosophieren, sonder dein Leben so gestalten, wie es für dich passt. In dieser Realisierungsphase lässt du alle Dinge los, die du nicht mehr brauchst und die dich hindern zu sein wie du bist. In dieser Phase, gibt es Selbstzweifel, emotionale Herausforderungen und alles was entlassen werden möchte. Irgendwann stehst du final dafür ein und das ist dann der Punkt deiner Erleuchtung. Es gibt also drei große Säulen: Schicksalsschlag, spirituelles Erwachen und Erleuchtung. Mit den Phasen dazwischen: bewusster Erwachungsprozess und Realisierung sind es 5 Bereiche. 

das klingt nach einem langen weg?
woher weiß ich ob ich dafür bereit bin?

Du hast recht. Lies dir die Websiteinhalte in Ruhe durch und wenn du damit in Resonanz gehst, dann weißt du, ob es für dich passt. Ist der Erwachungsprozess bereits eingetreten, gibt es kein zurück mehr. Zu wissen wer du bist, ist ein Geschenk und mit nichts zu vergleichen.  Wenn du ein "JA" für eine tiefere Wahrheit spürst, dann wirst du dich bestimmten Dingen öffnen und die Lehre und Arbeit vom Wesenszug verstehen. Ängste sind dabei ganz normal, aber das Gefühl des "JA" kannst du eindeutig wahrnehmen. Wenn du dich darauf einlässt, entsteht ein gewisses Vertrauen in diese Lehre, aber den Weg gehst du alleine. Dieser Weg ist nicht für jede/n bestimmt, denn es kostet Energie und ist teilweise ein großer Kampf. Und auch wenn es eine große Herausforderung ist, wirst du das Gefühl für deine Wahrheit nicht aufgeben und spüren, dass es sich auszahlt. Auf dieser Reise wirst du spannende Menschen treffen und deine Beziehungen, werden sich auf ein neues Level heben. Erwartungsloser, freier, echter und freudiger. Aber auch intensiver, weil du dich deinen Dämonen stellen wirst. Deine Suche nach der Liebe wird ein Ende haben und du wirst erkennen, was wahre Liebe wirklich ist. Weil du den Weg bis hier hin auf dieser Website gefunden hast, bin ich davon überzeugt, dass du ein Mensch mit diesem tiefen Gefühl für deine eigene Wahrheit bist. Sei mutig und glaub an dich.

bottom of page